Aufgaben der Stiftung

Kinder aus Peru mit einer Kinderbibel und dem "Kleinen Katholischen Katechismus".

Kinder aus Peru mit einer Kinderbibel und dem “Kleinen Katholischen Katechismus”.

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung.

Die Stiftung dient dem KIRCHE IN NOT/Ostpriesterhilfe e. V. als Förder- und Sammelstiftung gemäß Paragraf § 58 Nr. 1 AO.

Aus Platzgründen geben wir hier nur einen Ausschnitt aus dem Satzungszweck wieder. Die ausführliche Satzung der Pater-Werenfried-van-Straaten-Stiftung ist in unserem Münchner Büro erhältlich.

Die Stiftungszwecke werden erfüllt insbesondere durch:

• Hilfeleistung, vorwiegend im pastoralen Bereich, überall dort, wo die katholische Kirche verfolgt wird oder durch andere Notlagen an der Erfüllung ihrer Sendung behindert wird. Ferner gewährt die Stiftung geistliche und materielle Unterstützung an Flüchtlinge und Vertriebene.

• Förderung der katholischen Bildungsarbeit, der Evangelisation und der Ausbreitung des christlichen Glaubens, insbesondere durch die Herausgabe und Weitergabe von christlicher Literatur wie Bibeln, Büchern und anderen Schriften sowie durch Radio- und Fernsehsendungen.

Die Stiftung ruft die Allgemeinheit, vor allem die katholischen Gläubigen, zu geistlicher und materieller Hilfe auf.